15.11.2018, 13:31 Uhr

London (AFP) Führender Brexit-Befürworter strebt Misstrauensvotum gegen May an

Jacob Rees-Mogg. Quelle: PRU/AFP/HO (Foto: PRU/AFP/HO)Jacob Rees-Mogg. Quelle: PRU/AFP/HO (Foto: PRU/AFP/HO)

Jacob Rees-Mogg will Abstimmung offiziell beantragen

Ein führender Brexit-Befürworter der britischen Konservativen will ein Misstrauensvotum gegen Premierministerin Theresa May im Parlament anstrengen. Jacob Rees-Mogg werde die Abstimmung offiziell beantragen, sagte ein Vertreter von Rees-Moggs konservativer Parlamentariergruppe am Donnerstag vor Journalisten. Zuvor hatte May im Parlament den von ihrer Regierung mit Brüssel ausgehandelten Entwurf für das Brexit-Abkommen verteidigt, der von zahlreichen Kritikern auch in den Reihen ihrer konservativen Partei abgelehnt wird.

Zwar hatte das britische Kabinett den Vertragsentwurf am Mittwochabend gebilligt, am Donnerstag gab es jedoch mehrere ranghohe Rücktritte in der Regierung aus Protest gegen das geplante Abkommen. Brexit-Minister Dominic Raab erklärte seinen Rückzug, auch Arbeitsministerin Esther McVey, Nordirland-Staatssekretär Shailesh Vara und Brexit-Staatssekretärin Suella Braverman traten zurück.


0 Kommentare