04.11.2018, 03:05 Uhr

München (AFP) CSU und Freie Wähler in Bayern entscheiden über Koalitionsvertrag

Markus Söder (links) und Hubert Aiwanger. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Matthias Balk (Foto: dpa/AFP/Archiv/Matthias Balk)Markus Söder (links) und Hubert Aiwanger. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Matthias Balk (Foto: dpa/AFP/Archiv/Matthias Balk)

Drei Wochen nach der Landtagswahl in Bayern wollen CSU und Freie Wähler am Sonntag (15.00 Uhr) über die Bildung einer Koalition entscheiden. Vorstände und Landtagsfraktionen beider Parteien kommen in München zusammen, um jeweils über den in den vergangenen Tagen ausgehandelten Bündnisvertrag zu beraten. Der neue Landtag konstituiert sich am Montag, schon am Dienstag könnte Regierungschef Markus Söder (CSU) von der neuen Koalition im Amt bestätigt werden.

Drei Wochen nach der Landtagswahl in Bayern wollen CSU und Freie Wähler am Sonntag (15.00 Uhr) über die Bildung einer Koalition entscheiden. Vorstände und Landtagsfraktionen beider Parteien kommen in München zusammen, um jeweils über den in den vergangenen Tagen ausgehandelten Bündnisvertrag zu beraten. Der neue Landtag konstituiert sich am Montag, schon am Dienstag könnte Regierungschef Markus Söder (CSU) von der neuen Koalition im Amt bestätigt werden.

CSU und Freie Wähler wollen am frühen Sonntagabend die Öffentlichkeit über ihre Beschlüsse informieren. Die CSU hatte bei der Landtagswahl am 14. Oktober ihre absolute Mehrheit verloren, Söder nahm daher Gespräche mit den Freien Wählern über die Bildung einer Koalition auf. Beide Parteien verhandeln seit dem 19. Oktober miteinander.


0 Kommentare