29.10.2018, 11:32 Uhr

Berlin (AFP) Kreise: Kramp-Karrenbauer kündigt Kandidatur für CDU-Parteivorsitz an

Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Kay Nietfeld (Foto: dpa/AFP/Archiv/Kay Nietfeld)Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Kay Nietfeld (Foto: dpa/AFP/Archiv/Kay Nietfeld)

Merkel will nicht mehr antreten

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer will für die Nachfolge von Angela Merkel als Parteivorsitzende kandidieren. Das kündigte Kramp-Karrenbauer in einer Sitzung des CDU-Bundesvorstandes an, wie die Nachrichtenagentur AFP am Montag von Teilnehmern erfuhr. Die Wahl findet auf dem CDU-Parteitag im Dezember statt.

Wie zuvor bekannt wurde, will Merkel auf dem Parteitag nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Ihr Amt als Kanzlerin will sie aber bis zum Ende der Legislaturperiode fortführen.


0 Kommentare