29.10.2018, 03:22 Uhr

Wiesbaden (AFP) Parteien beraten in Hessen und Berlin über Konsequenzen aus Landtagswahl

Grüne feiern Wahlerfolg in Hessen. Quelle: AFP/Torsten SILZ (Foto: AFP/Torsten SILZ)Grüne feiern Wahlerfolg in Hessen. Quelle: AFP/Torsten SILZ (Foto: AFP/Torsten SILZ)

Nach der Landtagswahl in Hessen kommen heute (ab 09.00 Uhr) dort und in Berlin die Parteien zusammen, um über das Ergebnis zu beraten. In Wiesbaden stellt sich insbesondere die Frage, welche Koalition in Hessen künftig regieren wird. Das amtierende schwarz-grüne Bündnis unter Ministerpräsident Bouffier (CDU) hat voraussichtlich nur eine hauchdünne Mehrheit. In Berlin dürfte es nach dem schlechten Abschneiden von CDU und SPD in Hessen vor allem um Konsequenzen für die große Koalition gehen. Beide Parteien verloren bei der Wahl am Sonntag zweistellig. Stark zulegen konnten die Grünen und die AfD, die in den 16. Landtag einzog. Auch FDP und Linke verbuchten Gewinne.

Nach der Landtagswahl in Hessen kommen heute (ab 09.00 Uhr) dort und in Berlin die Parteien zusammen, um über das Ergebnis zu beraten. In Wiesbaden stellt sich insbesondere die Frage, welche Koalition in Hessen künftig regieren wird. Das amtierende schwarz-grüne Bündnis unter Ministerpräsident Bouffier (CDU) hat voraussichtlich nur eine hauchdünne Mehrheit. In Berlin dürfte es nach dem schlechten Abschneiden von CDU und SPD in Hessen vor allem um Konsequenzen für die große Koalition gehen. Beide Parteien verloren bei der Wahl am Sonntag zweistellig. Stark zulegen konnten die Grünen und die AfD, die in den 16. Landtag einzog. Auch FDP und Linke verbuchten Gewinne.


0 Kommentare