28.10.2018, 17:05 Uhr

Wiesbaden (AFP) ARD-Prognose: CDU trotz Verlusten stärkste Kraft in Hessen - SPD stürzt ab

Volker Bouffier. Quelle: dpa/AFP/Boris Roessler (Foto: dpa/AFP/Boris Roessler)Volker Bouffier. Quelle: dpa/AFP/Boris Roessler (Foto: dpa/AFP/Boris Roessler)

Aus der Landtagswahl in Hessen ist die CDU laut einer Prognose trotz herber Verluste erneut als stärkste Kraft hervorgegangen. Die Christdemokraten von Ministerpräsident Volker Bouffier erzielten der Prognose von Infratest dimap für die ARD zufolge bei der Wahl am Sonntag 28 Prozent der Stimmen, während die SPD auf nur noch 20 Prozent abstürzte. Die Grünen erzielten ein Rekordergebnis von 19,5 Prozent, die FDP erreichte 7,5 Prozent und die Linke 6,5 Prozent, während die AfD mit 12 Prozent in den 16. Landtag einzog.

Aus der Landtagswahl in Hessen ist die CDU laut einer Prognose trotz herber Verluste erneut als stärkste Kraft hervorgegangen. Die Christdemokraten von Ministerpräsident Volker Bouffier erzielten der Prognose von Infratest dimap für die ARD zufolge bei der Wahl am Sonntag 28 Prozent der Stimmen, während die SPD auf nur noch 20 Prozent abstürzte. Die Grünen erzielten ein Rekordergebnis von 19,5 Prozent, die FDP erreichte 7,5 Prozent und die Linke 6,5 Prozent, während die AfD mit 12 Prozent in den 16. Landtag einzog.


0 Kommentare