28.10.2018, 10:19 Uhr

Berlin (AFP) Schäfer-Gümbel gibt Stimme bei Landtagswahl in Hessen ab

Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) und seine Frau Annette . Quelle: dpa/AFP/Arne Dedert (Foto: dpa/AFP/Arne Dedert)Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) und seine Frau Annette . Quelle: dpa/AFP/Arne Dedert (Foto: dpa/AFP/Arne Dedert)

SPD und CDU müssen laut Umfragen mit starken Verlusten rechnen

SPD-Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel hat am Sonntag seine Stimme bei der hessischen Landtagswahl abgegeben. Schäfer-Gümbel ging mit seiner Frau Annette in Lich zur Wahl und nutzte die Gelegenheit, um ein letztes Mal die Wähler um ihre Zustimmung zu bitten, wie auf einem Video im Kurzbotschaftendienst Twitter zu sehen war.

Schäfer-Gümbel steht vor allem nach dem Wahlergebnis bei der Landtagswahl in Bayern vor zwei Wochen unter Druck. Dort errangen die Sozialdemokraten nur 9,7 Prozent der Stimmen.

Bei der mit Spannung erwarteten Landtagswahl sind knapp 4,4 Millionen Wahlberechtigte zur Abstimmung aufgerufen. Sämtliche Umfragen in den vergangenen Wochen deuteten auf große Verluste für CDU und SPD hin.

Die Grünen hingegen könnten ein Rekordergebnis erzielen. Sie lagen in Umfragen zeitweise vor der SPD und nährten damit Spekulationen, ob Spitzenkandidat Tarek Al-Wazir Ministerpräsident in einer grün-rot-roten Koalition werden könnte.

Die Landtagswahl in Hessen wird in der Bundespolitik mit Spannung beobachtet. Ein schlechtes Ergebnis für Ministerpräsident Volker Bouffier dürfte auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) politisch schwächen. Bouffier ist auch stellvertretender CDU-Vorsitzender im Bund.


0 Kommentare