26.10.2018, 06:50 Uhr

Berlin (AFP) Bouffier hofft nach Hessen-Wahl auf Fortsetzung der schwarz-grünen Koalition

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Quelle: dpa/AFP/Archiv/Boris Roessler (Foto: dpa/AFP/Archiv/Boris Roessler)Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Quelle: dpa/AFP/Archiv/Boris Roessler (Foto: dpa/AFP/Archiv/Boris Roessler)

Ministerpräsident: "Wir haben eine sehr erfolgreiche Arbeit abgeliefert"

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hofft nach der Landtagswahl am Sonntag auf eine Fortsetzung der schwarz-grünen Koalition. "Wir haben eine sehr erfolgreiche Arbeit abgeliefert", sagte Bouffier am Freitag im ZDF-"Morgenmagazin". Die Koalition habe inhaltlich gut, "ohne ständigen Krawall, ohne ständigen Krach, ohne ständige Krisensitzung" gearbeitet. "Wir stehen sehr gut da, wir könnten dem noch eine ganze Menge hinzufügen", sagte der CDU-Politiker.

Auf die Frage nach möglichen Konsequenzen für die große Koalition im Bund und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einem schlechten Abschneiden der CDU bei der Hessen-Wahl ging Bouffier nicht konkret ein. Die CDU wolle bei der Landtagswahl erfolgreich sein, "dann ist das auch ein Beitrag zur Stabilisierung der großen Koalition" in Berlin.

"Die Umfragen sind nicht so gut für uns in dem Maße, wie wir uns das erhoffen", räumte Bouffier ein. Hessen-Themen spielten im Wahlkampf kaum eine Rolle. Der Streit zwischen den Schwesterparteien CDU und CSU über die Flüchtlingspolitik habe Folgen. "Dass der Streit in der Union uns nichts genutzt hat, da müssen wir nicht drumrum reden", sagte Bouffier. Die Grünen wiederum profitierten von der Ablehnung der großen Koalition.

In Hessen wird am Sonntag gewählt. Die derzeitige schwarz-grüne Regierung unter Ministerpräsident Bouffier muss um ihre Mehrheit bangen, der Landtagswahl wird auch bundespolitische Bedeutung zugesprochen. Die SPD kam in Umfragen zuletzt auf 20 Prozent und lag gleichauf mit den Grünen. Die CDU kam auf 28 Prozent, die AfD auf zwölf Prozent und FDP und Linke auf acht Prozent.


0 Kommentare