26.10.2018, 02:56 Uhr

Karlsruhe (AFP) Bundesgerichtshof verkündet Urteil in Nachbarschaftsstreit um Trompetenspiel

Nachbarschaftsstreit um Trompetenspiel. Quelle: dpa/AFP/Gregor Fischer (Foto: dpa/AFP/Gregor Fischer)Nachbarschaftsstreit um Trompetenspiel. Quelle: dpa/AFP/Gregor Fischer (Foto: dpa/AFP/Gregor Fischer)

Der Bundesgerichtshof (BGH) entscheidet heute (12.00 Uhr) darüber, wie viel Trompetenspiel Nachbarn in einem Reihenhaus zuzumuten ist. In dem konkreten Fall geht es um einen seit Jahren andauernden Nachbarschaftsstreit um die Übungsstunden eines Berufsmusikers in seinem Haus. Strittig ist vor allem, wie streng die Vorgaben sein können.(Az. V ZR 143/17)

Der Bundesgerichtshof (BGH) entscheidet heute (12.00 Uhr) darüber, wie viel Trompetenspiel Nachbarn in einem Reihenhaus zuzumuten ist. In dem konkreten Fall geht es um einen seit Jahren andauernden Nachbarschaftsstreit um die Übungsstunden eines Berufsmusikers in seinem Haus. Strittig ist vor allem, wie streng die Vorgaben sein können.(Az. V ZR 143/17)

Die Nachbarn des Berufsmusikers zogen vor Gericht, weil sie das Trompetenspiel als Lärmbelästigung empfinden. Das Landgericht Augsburg machte dem Berufsmusiker im Berufungsverfahren schließlich Vorgaben dazu, wann und wo er in seinem Haus Trompete spielen darf. Die Bundesrichter deuteten in der mündlichen Verhandlung an, dass sie diese Vorgaben für zu streng halten.


0 Kommentare