14.10.2018, 02:12 Uhr

Luxemburg (AFP) Wähler in Luxemburg bestimmen neues Parlament

Premierminister Xavier Bettel. Quelle: AFP/Archiv/Christof STACHE (Foto: AFP/Archiv/Christof STACHE)Premierminister Xavier Bettel. Quelle: AFP/Archiv/Christof STACHE (Foto: AFP/Archiv/Christof STACHE)

Die Wähler im Großherzogtum Luxemburg bestimmen am Sonntag ein neues Parlament. Das Votum wird darüber entscheiden, ob die linksliberale Regierungskoalition von Premierminister Xavier Bettel weiter im Amt bleibt. Letzte Umfragen ließen einen Machtwechsel möglich erscheinen: Die oppositionellen Christsozialen dürften mit mehr als 30 Prozent klar als stärkste Kraft aus der Wahl hervorgehen. Bettels Demokratische Partei sahen die Umfragen lediglich bei etwa 15 Prozent. Die Wahllokale schließen um 14.00 Uhr.

Die Wähler im Großherzogtum Luxemburg bestimmen am Sonntag ein neues Parlament. Das Votum wird darüber entscheiden, ob die linksliberale Regierungskoalition von Premierminister Xavier Bettel weiter im Amt bleibt. Letzte Umfragen ließen einen Machtwechsel möglich erscheinen: Die oppositionellen Christsozialen dürften mit mehr als 30 Prozent klar als stärkste Kraft aus der Wahl hervorgehen. Bettels Demokratische Partei sahen die Umfragen lediglich bei etwa 15 Prozent. Die Wahllokale schließen um 14.00 Uhr.

Bettel hatte 2013 den langjährigen Premierminister Jean-Claude Juncker von der Christsozialen Volkspartei abgelöst. Der 45-Jährige reagiert in einer Koalition mit Sozialisten und Grünen. Im Wahlkampf standen Wirtschaftsthemen im Vordergrund. Auf Kritik stieß, dass die vielen ausländischen Einwohner des Landes, die etwa die Hälfte der Bevölkerung stellen, kein Wahlrecht haben. Von den rund 580.000 Einwohnern dürfen sich nur 256.000 an der Wahl beteiligen.


0 Kommentare