05.10.2018, 13:19 Uhr

Washington (AFP) Arbeitslosigkeit in den USA auf 48-Jahres-Tief

Niedrigste Rate seit 1969. Quelle: GETTY/AFP/Archiv/JOE RAEDLE (Foto: GETTY/AFP/Archiv/JOE RAEDLE)Niedrigste Rate seit 1969. Quelle: GETTY/AFP/Archiv/JOE RAEDLE (Foto: GETTY/AFP/Archiv/JOE RAEDLE)

Niedrigster Stand seit Ende 1969

Die Arbeitslosigkeit in den USA ist im September auf den niedrigsten Stand seit fast 48 Jahren gesunken. Die Arbeitslosenquote fiel von 3,9 Prozent auf 3,7 Prozent, wie die US-Regierung am Freitag mitteilte. Das war der niedrigste Stand seit Dezember 1969. Unter dem Strich wurden 134.000 neue Jobs geschaffen.

Die neuen Zahlen sind rund einen Monat vor den Zwischenwahlen gute Nachrichten für US-Präsident Donald Trump und seine Republikanische Partei. Zur Halbzeit seiner Amtszeit wird am 6. November der Kongress neu gewählt. Alle 435 Sitze im Repräsentantenhaus werden neu besetzt sowie 35 der 100 Sitze im Senat.

Die deutliche Belebung des Arbeitsmarkts hatte schon lange vor Trumps Amtsantritt eingesetzt. Unter Vorgänger Barack Obama sank die Arbeitslosenquote von zehn Prozent im Jahr 2010 auf unter fünf Prozent.


0 Kommentare