02.08.2018, 19:41 Uhr

Wien (AFP) Niki Lauda musste sich Lungentransplantation unterziehen

Niko Lauda im Juni. Quelle: APA/AFP/Archiv/ERWIN SCHERIAU (Foto: APA/AFP/Archiv/ERWIN SCHERIAU)Niko Lauda im Juni. Quelle: APA/AFP/Archiv/ERWIN SCHERIAU (Foto: APA/AFP/Archiv/ERWIN SCHERIAU)

Motorsportlegende schwer erkrankt - Operation in Wiener Krankenhaus

Die österreichische Motorsportlegende Niki Lauda ist schwer erkrankt. Wie das Allgemeine Krankenhaus Wien am Donnerstag mitteilte, musste sich der 69-Jährige einer Lungentransplantation unterziehen. Der Eingriff sei durch eine "schwere Lungenerkrankung" erforderlich geworden und erfolgreich verlaufen. Die Klinik bat in ihrer kurzen Stellungnahme außerdem darum, die Privatsphäre Laudas und seiner Familie zu respektieren.

Der dreimalige frühere Formel-1-Weltmeister liegt nach Berichten österreichischer Medien bereits seit einer Woche im Krankenhaus. Zuvor hatte er einen Familienurlaub auf der Mittelmeerinsel Ibiza abgebrochen und war mit einem Privatjet nach Wien zurückgeflogen, um sich im dortigen Krankenhaus weiter medizinisch behandeln zu lassen.

Den Berichten zufolge fing sich der Unternehmer eine Grippe ein, die sich offenbar sehr aggressiv entwickelte, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA meldete. Er lag demnach zunächst einige Tage auf der Intensivstation, bevor er auf eine normale Station kam. Am Donnerstag verschlimmerte sich sein Zustand allerdings wieder.

Lauda ist Miteigentümer der Fluglinie Laudamotion und außerdem Aufsichtsratschef des Formel-1-Teams des Autobauers Mercedes. Er fehlte bereits bei den vergangenen beiden Rennen der WM-Serie in Hockenheim und Ungarn. Weltweite Berühmtheit erlangte er durch seine drei Formel-1-Titel 1975, 1977 und 1984 sowie einen schweren Unfall auf dem Nürburgring 1976, bei dem sein Rennwagen in Brand geriet.

Seit dem Unglück leidet Lauda an gesundheitlichen Problemen. So musste sich der Vater von vier Kinder aus zwei verschiedenen Ehen 1997 und 2005 bereits zwei Nierentransplantationen unterziehen.


0 Kommentare