16.07.2018, 13:23 Uhr

Paderborn (AFP) Merkel besucht nach Zusage im Wahlkampf ein Altenheim in Paderborn

Altenpfleger Ferdi Cebi aus Paderborn. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Guido Kirchner (Foto: dpa/AFP/Archiv/Guido Kirchner)Altenpfleger Ferdi Cebi aus Paderborn. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Guido Kirchner (Foto: dpa/AFP/Archiv/Guido Kirchner)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Montagnachmittag das Altenheim St. Johannisstift in Paderborn besucht, um ein Versprechen aus dem Bundestagswahlkampf 2017 einzulösen. Der im St. Johannisstift arbeitende Altenpfleger Ferdi Cebi hatte Merkel im September in einer Fernsehsendung vor der Wahl auf Mängel in der Pflege angesprochen und sie eingeladen, nach Paderborn an seinen Arbeitsplatz zu kommen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Montagnachmittag das Altenheim St. Johannisstift in Paderborn besucht, um ein Versprechen aus dem Bundestagswahlkampf 2017 einzulösen. Der im St. Johannisstift arbeitende Altenpfleger Ferdi Cebi hatte Merkel im September in einer Fernsehsendung vor der Wahl auf Mängel in der Pflege angesprochen und sie eingeladen, nach Paderborn an seinen Arbeitsplatz zu kommen.

Bei ihrer Ankunft in Paderborn sagte Merkel die Frage von Journalisten, was sie erwarte: "Ich lasse mich überraschen. Ich begebe mich in professionelle Hände." Vor ihrem Besuch in Ostwestfalen hatte Merkel am Wochenende in ihrem wöchentlichen Videopodcast die Bedeutung der Pflege hervorgehoben. Pflegende nannte sie dabei "Helden unseres Alltags".


0 Kommentare