12.07.2018, 03:15 Uhr

London (AFP) US-Präsident Trump reist zu politischen Gesprächen nach Großbritannien

Trump beim Nato-Gipfel in Brüssel. Quelle: AFP/EMMANUEL DUNAND (Foto: AFP/EMMANUEL DUNAND)Trump beim Nato-Gipfel in Brüssel. Quelle: AFP/EMMANUEL DUNAND (Foto: AFP/EMMANUEL DUNAND)

US-Präsident Donald Trump reist am Donnerstag nach Großbritannien. Am Abend will er zunächst zu einem Abendessen mit Wirtschaftsvertretern im Blenheim Palace zusammenkommen, dem Geburtshaus des früheren Premierministers Winston Churchill nahe Oxford. Im Mittelpunkt des Besuchs dürfte ein Handelsabkommen zwischen Großbritannien und den USA stehen, das nach dem Brexit die Handelsbeziehungen beleben soll.

US-Präsident Donald Trump reist am Donnerstag nach Großbritannien. Am Abend will er zunächst zu einem Abendessen mit Wirtschaftsvertretern im Blenheim Palace zusammenkommen, dem Geburtshaus des früheren Premierministers Winston Churchill nahe Oxford. Im Mittelpunkt des Besuchs dürfte ein Handelsabkommen zwischen Großbritannien und den USA stehen, das nach dem Brexit die Handelsbeziehungen beleben soll.

Am Freitag ist ein Treffen mit Premierministerin Theresa May angesetzt. Danach ist ein Besuch von Trump und seiner Ehefrau Melania bei Königin Elizabeth II. auf Schloss Windsor geplant. Von Freitagabend bis Sonntag werden die Trumps dann in Schottland sein - vermutlich in Trumps Luxus-Golfclub Turnberry. Vor allem in London sind große Protestmärsche gegen den US-Präsidenten geplant.


0 Kommentare