07.07.2018, 13:12 Uhr

Mogadischu (AFP) Fünf Tote bei Anschlag auf Sicherheitsministerium in Somalia

Anschlagsort in Mogadischu. Quelle: AFP/Mohamed ABDIWAHAB (Foto: AFP/Mohamed ABDIWAHAB               )Anschlagsort in Mogadischu. Quelle: AFP/Mohamed ABDIWAHAB (Foto: AFP/Mohamed ABDIWAHAB )

Islamistische Shebab-Miliz bekennt sich zu Angriff in Mogadischu

Bei einem Anschlag auf das Sicherheitsministerium in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens fünf Zivilisten getötet worden. Nach Polizeiangaben erschütterten zwei Explosionen am Samstagmorgen das Gebäude in der Nähe des Parlaments. Mindestens fünf Menschen seien getötet und mehr als zehn weitere verletzt worden. Auch vier Angreifer wurden laut Polizei getötet.

Zu dem Anschlag bekannte sich die islamistische Shebab-Miliz. Die Dschihadisten kämpfen in Somalia seit Jahren gewaltsam für die Errichtung eines islamischen Gottesstaats. Ihr Ziel ist der Sturz der von der internationalen Gemeinschaft unterstützten Regierung.


0 Kommentare