20.06.2018, 02:13 Uhr

Berlin (AFP) Kabinett befasst sich mit neuer Bamf-Leitung

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Quelle: AFP/Archiv/Christof STACHE (Foto: AFP/Archiv/Christof STACHE)Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Quelle: AFP/Archiv/Christof STACHE (Foto: AFP/Archiv/Christof STACHE)

Das Kabinett befasst sich am Mittwoch (09.30 Uhr) mit der Nachfolge der bisherigen Chefin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Jutta Cordt. Neuer Bamf-Chef soll Medienberichten zufolge Hans-Eckhard Sommer werden, der bislang im bayerischen Innenministerium für Ausländerrecht zuständig war. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will nach dem Kabinettsbeschluss gemeinsam mit der neuen Bamf-Leitung eine Pressekonferenz geben (11.45 Uhr).

Das Kabinett befasst sich am Mittwoch (09.30 Uhr) mit der Nachfolge der bisherigen Chefin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Jutta Cordt. Neuer Bamf-Chef soll Medienberichten zufolge Hans-Eckhard Sommer werden, der bislang im bayerischen Innenministerium für Ausländerrecht zuständig war. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will nach dem Kabinettsbeschluss gemeinsam mit der neuen Bamf-Leitung eine Pressekonferenz geben (11.45 Uhr).

Seehofer hatte Cordt am vergangenen Freitag wegen der Bremer Asylaffäre entlassen. Dort soll es zwischen 2013 und 2016 zu zahlreichen fehlerhaften Asylbescheiden gekommen sein. Cordt stand der Behörde seit Anfang 2017 vor. Weiteres Thema im Kabinett ist am Mittwoch der Rüstungsexportbericht 2017.


0 Kommentare