04.06.2018, 11:22 Uhr

Darmstadt (AFP) Festgenommene nach Attacken auf Polizisten in Darmstadt wieder auf freiem Fuß

Polizisten in Darmstadt. Quelle: dpa/AFP/Frank Rumpenhorst (Foto: dpa/AFP/Frank Rumpenhorst)Polizisten in Darmstadt. Quelle: dpa/AFP/Frank Rumpenhorst (Foto: dpa/AFP/Frank Rumpenhorst)

50 Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs und anderer Delikte eingeleitet

Nach den Angriffen auf Polizisten nach einem Musikfestival in Darmstadt sind die rund hundert Festgenommenen inzwischen wieder auf freiem Fuß. Das sagte ein Polizeisprecher in der hessischen Stadt am Montag. Gegen 50 Festgenommene seien Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Landfriedensbruchs, Körperverletzung, Sachbeschädigung oder Drogendelikten eingeleitet worden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seien aber alle wieder entlassen worden.

Nach dem Ende der Musikveranstaltung hatten Angreifer in der Nacht zum Sonntag nach Polizeiangaben ohne erkennbaren Anlass Flaschen auf Beamte geworden. 15 Einsatzkräfte wurden verletzt, die Polizei zog ein Großaufgebot zusammen und nahm mehr als hundert zumeist junge Verdächtige fest. Hinweise auf eine geplante Aktion oder politische Hintergründe ergaben ersten Ermittlungen nicht.


0 Kommentare