02.06.2018, 02:12 Uhr

Paris (AFP) Streik bei französischer Bahn geht am Samstag weiter

Streik bei französischer Bahn SNCF geht weiter. Quelle: AFP/Archiv/JACQUES DEMARTHON (Foto: AFP/Archiv/JACQUES DEMARTHON)Streik bei französischer Bahn SNCF geht weiter. Quelle: AFP/Archiv/JACQUES DEMARTHON (Foto: AFP/Archiv/JACQUES DEMARTHON)

Bei der französischen Bahn müssen Fahrgäste ab Samstag erneut mit Ausfällen und Verspätungen rechnen. Die Gewerkschaften haben die Mitarbeiter der Staatsbahn SNCF zu zweitägigen Streiks aufgerufen. Nach Angaben des Unternehmens fällt im Schnitt einer von fünf Hochgeschwindigkeitszügen (TGV) aus. Außerdem sollen nur zwei von fünf Intercity-Zügen fahren.

Bei der französischen Bahn müssen Fahrgäste ab Samstag erneut mit Ausfällen und Verspätungen rechnen. Die Gewerkschaften haben die Mitarbeiter der Staatsbahn SNCF zu zweitägigen Streiks aufgerufen. Nach Angaben des Unternehmens fällt im Schnitt einer von fünf Hochgeschwindigkeitszügen (TGV) aus. Außerdem sollen nur zwei von fünf Intercity-Zügen fahren.

Die Gewerkschaften wollen noch bis Ende Juni zu Ausständen aufrufen. Der Protest richtet sich gegen die Reformpläne von Präsident Emmanuel Macron, der die Bahn für den Wettbewerb öffnen will. Die Gewerkschaften fürchten eine schrittweise Privatisierung.


0 Kommentare