27.05.2018, 17:27 Uhr

London (AFP) Britische Polizei ermittelt nach Morddrohungen gegen Liverpool-Torhüter

Am Boden zerstört: Loris Karius. Quelle: AFP/Sergei SUPINSKY (Foto: AFP/Sergei SUPINSKY)Am Boden zerstört: Loris Karius. Quelle: AFP/Sergei SUPINSKY (Foto: AFP/Sergei SUPINSKY)

Zahlreiche Hass-Kommentare gegen Loris Karius im Internet

Nach Morddrohungen gegen den glücklosen Torhüter des FC Liverpool hat die britische Polizei Ermittlungen angekündigt. Der 24-jährige Loris Karius hatte durch zwei Patzer dazu beigetragen, dass Liverpool am Samstagabend im Champions League-Finale gegen Real Madrid 1:3 verloren hatte. Zwar hatte Karius sich nach dem Spiel wortreich entschuldigt - einigen Fans war das aber offenbar nicht genug. Im Internet hagelte es Hass-Kommentare.

Dabei scheuten manche Fans auch vor massiven Drohungen gegen Karius und dessen Familie nicht zurück. Eine Sprecherin der Polizei von Merseyside sagte dem "Telegraph", die Behörden nähmen die Drohungen "sehr ernst". In jedem einzelnen Fall werde ermittelt.


0 Kommentare