24.05.2018, 02:06 Uhr

St. Petersburg (AFP) Putin empfängt Macron bei St. Petersburg

Putin empfängt Macron bei St. Petersburg. Quelle: AFP/Archiv/STEPHANE DE SAKUTIN (Foto: AFP/Archiv/STEPHANE DE SAKUTIN)Putin empfängt Macron bei St. Petersburg. Quelle: AFP/Archiv/STEPHANE DE SAKUTIN (Foto: AFP/Archiv/STEPHANE DE SAKUTIN)

Der russische Präsident Wladimir Putin empfängt am Donnerstag den französischen Staatschef Emmanuel Macron. Bei dem Gespräch im Konstantinpalast bei St. Petersburg geht es nach französischen Angaben um das Atomabkommen mit dem Iran und die aktuellen Krisen in Syrien und in der Ostukraine. Über diese Themen hatte Putin vor knapp einer Woche bereits mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Sotschi beraten.

Der russische Präsident Wladimir Putin empfängt am Donnerstag den französischen Staatschef Emmanuel Macron. Bei dem Gespräch im Konstantinpalast bei St. Petersburg geht es nach französischen Angaben um das Atomabkommen mit dem Iran und die aktuellen Krisen in Syrien und in der Ostukraine. Über diese Themen hatte Putin vor knapp einer Woche bereits mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Sotschi beraten.

Am Freitag gedenkt Macron mit seiner Frau Brigitte der hunderttausenden Opfer der Belagerung von Leningrad durch die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Im Anschluss nimmt der französische Präsident auf Einladung Putins am 22. Wirtschaftsforum in St. Petersburg teil. Auch der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe wird dazu erwartet.


0 Kommentare