07.05.2018, 02:10 Uhr

Garmisch-Partenkirchen (AFP) Fraktionsvorstände der großen Koalition zur Klausurtagung auf der Zugspitze

Sonnalpin-Terrasse unterhalb der Zugspitze. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Andreas Gebert (Foto: dpa/AFP/Archiv/Andreas Gebert)Sonnalpin-Terrasse unterhalb der Zugspitze. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Andreas Gebert (Foto: dpa/AFP/Archiv/Andreas Gebert)

Die Fraktionsvorstände der großen Koalition treffen sich ab Montag (13.00 Uhr) zu einer zweitägigen Klausurtagung auf der Zugspitze und im oberbayerischen Murnau. Auf der Tagesordnung stehen Gespräche über Klimaschutz, die Sicherung von Fachkräften, Robotik sowie als außenpolitisches Thema ein Gespräch mit Jordaniens Außenminister Aiman Safadi über Perspektiven für den Nahen Osten.

Die Fraktionsvorstände der großen Koalition treffen sich ab Montag (13.00 Uhr) zu einer zweitägigen Klausurtagung auf der Zugspitze und im oberbayerischen Murnau. Auf der Tagesordnung stehen Gespräche über Klimaschutz, die Sicherung von Fachkräften, Robotik sowie als außenpolitisches Thema ein Gespräch mit Jordaniens Außenminister Aiman Safadi über Perspektiven für den Nahen Osten.

Themen dürften aber auch strittige Fragen wie die Haushaltsmittel für die Bundeswehr und die Beitragssenkung zur Arbeitslosenversicherung sein. Die Klausurtagung der Fraktionsvorstände wird regelmäßig im Wechsel von CDU, SPD und CSU organisiert. Die Zugspitze und Murnau liegen im Wahlkreis von CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt.


0 Kommentare