27.04.2018, 13:05 Uhr

London (AFP) William und Kate nennen ihren neugeborenen Prinzen Louis Arthur Charles

William und Kate mit ihrem Baby am Montag . Quelle: POOL/AFP/Archiv/John Stillwell (Foto: POOL/AFP/Archiv/John Stillwell)William und Kate mit ihrem Baby am Montag . Quelle: POOL/AFP/Archiv/John Stillwell (Foto: POOL/AFP/Archiv/John Stillwell)

Paar ließ sich vier Tage Zeit mit Bekanntgabe

William und Kate haben ihr Geheimnis gelüftet: Der jüngste Sohn des britischen Prinzenpaars trägt den Namen Louis Arthur Charles. Der Kensington-Palast gab den Namen am Freitag bekannt, vier Tage nach der Geburt des jüngsten britischen Prinzen.

Die Briten sind es gewohnt, in Sachen Namensgebung von der Royal Family auf die Folter gespannt zu werden. Bei den ersten beiden Kindern von William und Kate, George und Charlotte, hatte sich die Öffentlichkeit allerdings nur zwei Tage gedulden müssen.

Mit ihrer Entscheidung für den Namen Louis sorgten William und Kate für eine kleine Überraschung. Favorit in den britischen Wettbüros war der Name Arthur, auch Albert, James und Philip wurden heiß gehandelt.

Der Name Louis ist ein Tribut an Williams Urgroßonkel Louis Mountbatten, der 1979 bei einem Anschlag der irischen Untergrundorganisation IRA getötet worden war. Louis Mountbatten hatte Williams Vater Charles besonders nahe gestanden.

Zu den aktuellen Modenamen auf der Insel zählt Louis eher nicht: Für Neugeborene in England und Wales steht Louis in der Liste der populärsten Namen auf Platz 71.

"Der Herzog und die Herzogin von Cambridge freuen sich bekanntzugeben, dass ihr Sohn Louis Arthur Charles heißt", erklärte der Palast. "Das Baby wird nun bekannt als Seine Königliche Hoheit Prinz Louis von Cambridge."

Es ist das dritte Kind Paars von Kate und Prinz William: ihr Ältester, George, ist viereinhalb Jahre alt, seine Schwester Charlotte wird am 2. Mai drei Jahre alt.


0 Kommentare