23.04.2018, 03:14 Uhr

Washington (AFP) Macron zu dreitägigem Staatsbesuch in den USA

In Mount Vernon, dem Landsitz von George Washington, werden die Präsidenten Trump und Macron zu Abend essen. Quelle: AFP/SAUL LOEB (Foto: AFP/SAUL LOEB)In Mount Vernon, dem Landsitz von George Washington, werden die Präsidenten Trump und Macron zu Abend essen. Quelle: AFP/SAUL LOEB (Foto: AFP/SAUL LOEB)

Der französische Präsident Emmanuel Macron trifft am Montag zu einem dreitägigen Staatsbesuch in den USA ein. Zum Auftakt gibt es ein als "privat" deklariertes Abendessen mit Trump und den beiden Ehefrauen (Dienstag, 01.00 Uhr MESZ). Es findet in Mount Vernon statt, dem Landsitz des ersten US-Präsidenten George Washington.

Der französische Präsident Emmanuel Macron trifft am Montag zu einem dreitägigen Staatsbesuch in den USA ein. Zum Auftakt gibt es ein als "privat" deklariertes Abendessen mit Trump und den beiden Ehefrauen (Dienstag, 01.00 Uhr MESZ). Es findet in Mount Vernon statt, dem Landsitz des ersten US-Präsidenten George Washington.

Am Dienstag konferieren Macron und Trump im Weißen Haus, am Mittwoch hält der französische Gast eine Rede vor dem US-Kongress. Zentrale Themen dürften die Spannungen mit Russland, die Lage in Syrien nach den gemeinsam von den USA, Frankreich und Großbritannien geführten Luftangriffen sowie das Atom-Abkommen mit dem Iran sein. Am Freitag bekommt Trump dann Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).


0 Kommentare