21.04.2018, 22:39 Uhr

Riad (AFP) Saudische Sicherheitskräfte schießen Drohne über Riad ab

Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad. Quelle: AFP/Archiv/HASSAN AMMAR (Foto: AFP/Archiv/HASSAN AMMAR)Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad. Quelle: AFP/Archiv/HASSAN AMMAR (Foto: AFP/Archiv/HASSAN AMMAR)

Ferngesteuertes Spielzeug schwebte nahe königlichen Palästen

In Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad haben staatlichen Medien zufolge Sicherheitskräfte am Samstag eine Spielzeugdrohne über einem Stadtviertel abgeschossen, in dem sich Paläste der saudischen Königsfamilie befinden. Um 18.50 Uhr MEZ sein von einem Kontrollpunkt im Chusama-Viertel eine ferngesteuerte Drohne entdeckt worden, berichtete amtliche Nachrichtenagentur SPA. Das Sicherheitspersonal habe sich "in Übereinstimmung mit seinen Befehlen und Anweisungen" darum gekümmert, hieß es weiter.

Die Mitteilung folgte unbestätigten Videoaufnahmen in sozialen Netzwerken, die einen Kugelhagel in dem Viertel zu zeigen schienen und Spekulationen über einen möglichen Putschversuch auslösten. Die Regierung schloss jedoch eine größere Sicherheitsverletzung aus und teilte mit, dass wegen des Vorfalls ermittelt würde.

Die Sicherheitsvorkehrungen um die Paläste schienen zuletzt verstärkt worden zu sein. Kronprinz Mohammed bin Salman hatte in den vergangenen Monaten seine sozialen und wirtschaftlichen Reformen vorangetrieben und dabei die Verärgerung religiöser Hardliner in Kauf genommen. Im Oktober hatte ein Mann zwei Wachen am Eingang des königlichen Palastes in der Stadt Dschedda am Roten Meer erschossen und drei weitere verletzt.

Saudi-Arabien befindet sich zudem seit 2015 in einem bewaffneten Konflikt mit den Huthi-Rebellen im benachbarten Jemen. Die Rebellen haben wiederholt Raketen auf saudisches Hoheitsgebiet abgefeuert.


0 Kommentare