07.04.2018, 02:10 Uhr

Paris (AFP) Frankreichs Sozialisten suchen bei Parteitag Überlebensstrategie

Der neue PS-Vorsitzende Olivier Faure. Quelle: AFP/JOEL SAGET (Foto: AFP/JOEL SAGET)Der neue PS-Vorsitzende Olivier Faure. Quelle: AFP/JOEL SAGET (Foto: AFP/JOEL SAGET)

Knapp ein Jahr nach ihrer historischen Wahlniederlage suchen Frankreichs Sozialisten heute bei einem Parteitag eine Überlebensstrategie (Beginn: 10.00 Uhr). Bei dem zweitägigen Treffen in Aubervilliers nördlich von Paris soll der neue Vorsitzende der Parti Socialiste (PS), Olivier Faure, offiziell eingesetzt werden.

Knapp ein Jahr nach ihrer historischen Wahlniederlage suchen Frankreichs Sozialisten heute bei einem Parteitag eine Überlebensstrategie (Beginn: 10.00 Uhr). Bei dem zweitägigen Treffen in Aubervilliers nördlich von Paris soll der neue Vorsitzende der Parti Socialiste (PS), Olivier Faure, offiziell eingesetzt werden.

Der 49-jährige Vertrauter des früheren französischen Präsidenten François Hollande hat eine "Renaissance" der sozialistischen Partei versprochen, die der SPD nahe steht. Faure will den regierungskritischen linken Flügel der Sozialisten mit dem rechten aussöhnen, der Präsident Emmanuel Macron unterstützt. Bei der Präsidentschaftswahl im vergangenen April stürzten die Sozialisten auf rund sechs Prozent ab. Seitdem haben zahlreiche einflussreiche Politiker die Partei verlassen und arbeiten teils mit Macron zusammen.


0 Kommentare