28.03.2018, 02:51 Uhr

Hannover (AFP) Verteidigungsministerin von der Leyen benennt Bundeswehr-Kaserne um

Kaserne in Hannover wird umbenannt. Quelle: dpa/AFP/Hauke-Christian Dittrich (Foto: dpa/AFP/Hauke-Christian Dittrich)Kaserne in Hannover wird umbenannt. Quelle: dpa/AFP/Hauke-Christian Dittrich (Foto: dpa/AFP/Hauke-Christian Dittrich)

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) benennt am Mittwoch (10.00 Uhr) eine Bundeswehr-Kaserne in Hannover um. Die bisherige Emmich-Cambrai-Kaserne soll künftig Hauptfeldwebel-Lagenstein-Kaserne heißen. Der Bundeswehrsoldat Tobias Lagenstein war 2011 bei einem Einsatz in Afghanistan ums Leben gekommen, Otto von Emmich war ein General im Ersten Weltkrieg. Die Initiative für die Umbenennung ging von Soldaten aus.

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) benennt am Mittwoch (10.00 Uhr) eine Bundeswehr-Kaserne in Hannover um. Die bisherige Emmich-Cambrai-Kaserne soll künftig Hauptfeldwebel-Lagenstein-Kaserne heißen. Der Bundeswehrsoldat Tobias Lagenstein war 2011 bei einem Einsatz in Afghanistan ums Leben gekommen, Otto von Emmich war ein General im Ersten Weltkrieg. Die Initiative für die Umbenennung ging von Soldaten aus.

Von der Leyen wird in Hannover auch den neuen Traditionserlass der Bundeswehr unterzeichnen, mit dem die bisherigen Regelungen aus dem Jahr 1982 überarbeitet werden. Der neue Erlass zielt laut Verteidigungsministerium auf "eine kritische Auseinandersetzung mit der Vergangenheit" der Bundeswehr.


0 Kommentare