27.03.2018, 04:02 Uhr

New York (AFP) Maas reist zu Besuch bei Vereinten Nationen nach New York

Außenminister Maas. Quelle: dpa/AFP/Kay Nietfeld (Foto: dpa/AFP/Kay Nietfeld)Außenminister Maas. Quelle: dpa/AFP/Kay Nietfeld (Foto: dpa/AFP/Kay Nietfeld)

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) fliegt am Dienstag nach New York, um die deutsche Bewerbung für einen nicht-ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat zu unterstützen. Bei dem bis Mittwoch dauernden Besuch wird Maas nach Angaben des Auswärtigen Amtes an einer Sicherheitsratsdebatte zu den UN-Friedensmissionen teilnehmen. Geplant seien auch Gespräche mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres sowie dem Präsidenten der UN-Generalversammlung, Miroslav Lajcak.

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) fliegt am Dienstag nach New York, um die deutsche Bewerbung für einen nicht-ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat zu unterstützen. Bei dem bis Mittwoch dauernden Besuch wird Maas nach Angaben des Auswärtigen Amtes an einer Sicherheitsratsdebatte zu den UN-Friedensmissionen teilnehmen. Geplant seien auch Gespräche mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres sowie dem Präsidenten der UN-Generalversammlung, Miroslav Lajcak.

Neben den fünf ständigen Sicherheitsratsmitgliedern USA, Russland, China, Frankreich und Großbritannien werden zehn weitere Staaten durch die UN-Vollversammlung jeweils für zwei Jahre als nicht-ständige Mitglieder in das mächtigste Gremium der Vereinten Nationen gewählt. Deutschland strebt für 2019 und 2020 zum sechsten Mal einen nicht-ständigen Sitz an. Die Bundesrepublik gehörte zuletzt 2011 und 2012 dem Sicherheitsrat an.


0 Kommentare