02.03.2018, 03:28 Uhr

Berlin (AFP) Einsendefrist bei "GroKo"-Votum der SPD endet

Einsendefrist "bei GroKo"-Votum der SPD endet. Quelle: dpa/AFP/Paul Zinken (Foto: dpa/AFP/Paul Zinken)Einsendefrist "bei GroKo"-Votum der SPD endet. Quelle: dpa/AFP/Paul Zinken (Foto: dpa/AFP/Paul Zinken)

Beim SPD-Mitgliedervotum über eine Neuauflage der großen Koalition endet am Freitag die Einsendefrist. Bis um 24.00 Uhr müssen die zurückgeschickten Stimmzettel im Postfach des SPD-Parteivorstands vorliegen. Die Auszählung soll am Samstag beginnen, die Verkündung des Ergebnisses ist für Sonntagmorgen ab 09.00 Uhr im Willy-Brandt-Haus in Berlin geplant.

Beim SPD-Mitgliedervotum über eine Neuauflage der großen Koalition endet am Freitag die Einsendefrist. Bis um 24.00 Uhr müssen die zurückgeschickten Stimmzettel im Postfach des SPD-Parteivorstands vorliegen. Die Auszählung soll am Samstag beginnen, die Verkündung des Ergebnisses ist für Sonntagmorgen ab 09.00 Uhr im Willy-Brandt-Haus in Berlin geplant.

Die Mitgliederbefragung ist die letzte Hürde für die Bildung einer neue Regierung von CDU, CSU und SPD. Die Fortsetzung der großen Koalition ist unter Sozialdemokraten aber umstritten. Gegen eine neue "GroKo" machen vor allem die Jungsozialisten mobil. Insgesamt konnten sich mehr als 460.000 SPD-Mitglieder an der Abstimmung beteiligen.


0 Kommentare