23.02.2018, 19:26 Uhr

Frankfurt/Main (AFP) Chinesischer Milliardär wird größter Aktionär bei Daimler

Chinesischer Milliardär Li Shufu. Quelle: Belga/AFP/Archiv/NICOLAS MAETERLINCK (Foto: Belga/AFP/Archiv/NICOLAS MAETERLINCK)Chinesischer Milliardär Li Shufu. Quelle: Belga/AFP/Archiv/NICOLAS MAETERLINCK (Foto: Belga/AFP/Archiv/NICOLAS MAETERLINCK)

Unternehmensanteile von Li Shufu steigen auf 9,69 Prozent

Der chinesische Milliardär und Chef der Volvo-Mutter Geely, Li Shufu, ist zum größten Aktionär beim deutschen Autobauer Daimler aufgestiegen. Die Unternehmensanteile des Investors an Daimler stiegen am Freitag auf 9,69 Prozent, wie das Unternehmen mitteilte. Laut einer Börsenmitteilung beträgt der Wert seiner Anteile 7,2 Milliarden Euro.

"Daimler freut sich, mit Li Shufu einen weiteren langfristig orientierten Investor gewonnen zu haben, der von der Innovationsstärke, der Strategie und dem Zukunftspotential von Daimler überzeugt ist", erklärte das Unternehmen.

Bislang war der Staatsfonds von Kuwait mit rund 6,8 Prozent der Daimler-Aktien größter Anteilseigner. Bereits Anfang Februar hatte die "Bild am Sonntag" über ein Treffen zwischen Li Shufu und Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche berichtet. Demnach will der chinesische Investor mit Daimler ein Bündnis schmieden, um die Fahrzeugbranche gegen die Konkurrenz durch Internetkonzerne zu wappnen.


0 Kommentare