20.02.2018, 12:26 Uhr

Wismar (AFP) Polizei sucht europaweit nach 14-Jähriger aus Wohngruppe in Mecklenburg-Vorpommern

Blaulicht der Polizei. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Patrick Seeger (Foto: dpa/AFP/Archiv/Patrick Seeger)Blaulicht der Polizei. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Patrick Seeger (Foto: dpa/AFP/Archiv/Patrick Seeger)

Jugendliche womöglich mit 24 Jahre altem Betreuer in Auto unterwegs

Die Polizei sucht europaweit nach einer 14-jährigen Jugendlichen aus Mecklenburg-Vorpommern, die womöglich in Begleitung eines 24 Jahre alten Betreuers aus einer Wohngruppe in Grevesmühlen verschwand. Bisher gebe es noch keine Spur zu den beiden Gesuchten, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag in Wismar. In dem Vermisstenfall prüft die Polizei demnach auch den Verdacht eines möglichen sexuellen Missbrauchs Schutzbefohlener. Dieser Verdacht sei aber "nicht sehr konkret", sagte die Sprecherin.

Die 14-Jährige war zuletzt am späten Donnerstagabend in ihrer Wohnung in Grevesmühlen gesehen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen soll sie sich in Begleitung des 24-Jährigen befinden. Beide könnten demnach in einem Auto unterwegs sein.


0 Kommentare