07.02.2018, 11:36 Uhr

Berlin (AFP) Bericht: Schulz gibt SPD-Parteivorsitz an Nahles ab und wird Außenminister

Andrea Nahles und Martin Schulz. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Kay Nietfeld (Foto: dpa/AFP/Archiv/Kay Nietfeld)Andrea Nahles und Martin Schulz. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Kay Nietfeld (Foto: dpa/AFP/Archiv/Kay Nietfeld)

Nahles soll gleichzeitig Fraktion und SPD anführen

SPD-Chef Martin Schulz will den Parteivorsitz einem Bericht zufolge an Fraktionschefin Andrea Nahles abgeben. Dafür werde Schulz Außenminister, falls die SPD-Mitglieder einer großen Koalition zustimmen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" am Mittwoch unter Berufung auf Parteikreise. Nahles soll demnach sowohl Chefin der Bundestagsfraktion als auch der Partei werden.

Das sei zwischen Schulz und Nahles so verabredet, berichtete die Zeitung. Allerdings müssten die Parteigremien am Mittwoch erst noch zusammenkommen. Seit der Bundestagswahl ist Nahles Vorsitzende der SPD-Fraktion, in der vorherigen großen Koalition war sie Bundesarbeitsministerin.


0 Kommentare