21.12.2017, 03:05 Uhr

Barcelona (AFP) Katalanen wählen neues Regionalparlament

Katalonien wählt neues Parlament. Quelle: AFP/PAU BARRENA (Foto: AFP/PAU BARRENA)Katalonien wählt neues Parlament. Quelle: AFP/PAU BARRENA (Foto: AFP/PAU BARRENA)

In Katalonien wird heute ein neues Regionalparlament gewählt. Die Abstimmung steht im Zeichen der Krise um die Unabhängigkeit der Region, nachdem Katalonien Anfang Oktober ein von der Zentralregierung in Madrid verbotenes Referendum über die Abspaltung von Spanien abgehalten hatte. Der Ausgang der Wahl gilt als völlig offen. In Umfragen lieferten sich Unabhängigkeitsbefürworter und deren Gegner zuletzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

In Katalonien wird heute ein neues Regionalparlament gewählt. Die Abstimmung steht im Zeichen der Krise um die Unabhängigkeit der Region, nachdem Katalonien Anfang Oktober ein von der Zentralregierung in Madrid verbotenes Referendum über die Abspaltung von Spanien abgehalten hatte. Der Ausgang der Wahl gilt als völlig offen. In Umfragen lieferten sich Unabhängigkeitsbefürworter und deren Gegner zuletzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Der Wahlkampf war davon geprägt, dass die bekanntesten Kandidaten der Unabhängigkeitsbefürworter entweder im Exil oder in Haft sind. Der nach Belgien geflohene Ex-Regionalpräsident Carles Puigdemont etwa, der mit der Liste Zusammen für Katalonien antritt, hatte mit Videoauftritten und über die sozialen Medien einen Wahlkampf aus der Ferne betrieben. Die Wahllokale öffnen am Donnerstag um 9.00 Uhr und schließen um 20.00 Uhr. Mit ersten einigermaßen aussagekräftigen Ergebnissen wird gegen 22.00 Uhr gerechnet.


0 Kommentare