12.12.2017, 03:20 Uhr

Paris (AFP) Pariser Gipfel zur Finanzierung des Klimaschutzes

Gipfel in Paris berät über Klima-Finanzierung. Quelle: AFP/LOIC VENANCE (Foto: AFP/LOIC VENANCE)Gipfel in Paris berät über Klima-Finanzierung. Quelle: AFP/LOIC VENANCE (Foto: AFP/LOIC VENANCE)

Genau zwei Jahre nach Verabschiedung des Pariser Weltklimaabkommens kommen Vertreter aus aller Welt heute erneut in der französischen Hauptstadt zusammen (ab 09.00 Uhr). Auf dem "One Planet Summit" (Gipfel Eine Welt) beraten rund 4000 Teilnehmer über den Klimaschutz. Veranstalter sind Frankreich, die UNO und die Weltbank.

Genau zwei Jahre nach Verabschiedung des Pariser Weltklimaabkommens kommen Vertreter aus aller Welt heute erneut in der französischen Hauptstadt zusammen (ab 09.00 Uhr). Auf dem "One Planet Summit" (Gipfel Eine Welt) beraten rund 4000 Teilnehmer über den Klimaschutz. Veranstalter sind Frankreich, die UNO und die Weltbank.

Eines der Hauptthemen des eintägigen Treffens ist der Ausbau der Finanzmittel für den Klimaschutz. Umwelt- und Hilfsorganisationen werfen den Industriestaaten vor, zu wenig Geld zur Verfügung zu stellen. In Paris hatten sich die Länder 2015 verpflichtet, die Erderwärmung nach Möglichkeit auf 1,5 Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu begrenzen. Deutschland wird bei dem Gipfel durch Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) vertreten.


0 Kommentare