08.12.2017, 12:05 Uhr

Frankfurt/Main (AFP) "Tatort"-Kommissar Ulrich Tukur findet sich selbst nicht alltagstauglich

Ulrich Tukur. Quelle: dpa/AFP/Arne Dedert (Foto: dpa/AFP/Arne Dedert)Ulrich Tukur. Quelle: dpa/AFP/Arne Dedert (Foto: dpa/AFP/Arne Dedert)

60-jähriger Schauspieler geht "wahnsinnig gern" zur Arbeit

Der Schauspieler und "Tatort"-Kommissar Ulrich Tukur bezeichnet sich selbst als nicht alltagstauglich. "Deswegen liebe ich das Drehen - ich gehe wahnsinnig gern zur Arbeit", sagte der 60-Jährige dem Hessischen Rundfunk laut einer Vorabmeldung vom Freitag. Tukur hat überdies keine Bedenken, große Rollen anzunehmen: "Lieber machen und scheitern, als es nicht zu machen", sagte er.

Der auch als Musiker bekannte Tukur verkörperte 2006 in dem oscarprämierten Film "Das Leben der Anderen" die Rolle eines Stasi-Offiziers in der DDR.


0 Kommentare