07.12.2017, 03:24 Uhr

Berlin (AFP) SPD entscheidet auf Parteitag über Verhandlungen mit Union und Parteispitze

SPD beginnt Parteitag in Berlin. Quelle: AFP/Archiv/John MACDOUGALL (Foto: AFP/Archiv/John MACDOUGALL)SPD beginnt Parteitag in Berlin. Quelle: AFP/Archiv/John MACDOUGALL (Foto: AFP/Archiv/John MACDOUGALL)

Die SPD entscheidet auf ihrem Parteitag am Donnerstag (ab 11.00 Uhr) in Berlin über die Aufnahme von Gesprächen mit der Union über eine Zusammenarbeit bei der Regierungsbildung. Eine Festlegung auf die Möglichkeit einer großen Koalition wird dabei vermieden. Vielmehr soll es sich laut einem Antrag der Parteiführung um ergebnisoffene Gespräche handeln. Es gibt aber auch Forderungen, eine neue "GroKo" auszuschließen.

Die SPD entscheidet auf ihrem Parteitag am Donnerstag (ab 11.00 Uhr) in Berlin über die Aufnahme von Gesprächen mit der Union über eine Zusammenarbeit bei der Regierungsbildung. Eine Festlegung auf die Möglichkeit einer großen Koalition wird dabei vermieden. Vielmehr soll es sich laut einem Antrag der Parteiführung um ergebnisoffene Gespräche handeln. Es gibt aber auch Forderungen, eine neue "GroKo" auszuschließen.

Ebenfalls am Donnerstag stellt sich Parteichef Martin Schulz zur Wiederwahl. Auch die stellvertretenden Vorsitzenden werden neu gewählt. Im weiteren Verlauf des dreitägigen Parteitages entscheiden die rund 600 Delegierten über weitere Mitglieder der Parteiführung sowie zahlreiche Anträge zu inhaltlichen und organisatorischen Fragen


0 Kommentare