01.12.2017, 16:23 Uhr

Potsdam (AFP) Sprengstoffverdacht auf Potsdamer Weihnachtsmarkt bestätigt

Polizei sperrt Weihnachtsmarkt in Potsdam ab. Quelle: dpa/AFP/Julian Stähle (Foto: dpa/AFP/Julian Stähle)Polizei sperrt Weihnachtsmarkt in Potsdam ab. Quelle: dpa/AFP/Julian Stähle (Foto: dpa/AFP/Julian Stähle)

Der Sprengstoffverdacht auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt hat sich nach Angaben der Polizei bestätigt. Der verdächtige Gegenstand habe sich als Sprengfalle herausgestellt, teilte die Polizei am Freitag auf dem Onlinedienst Twitter mit. Sprengstoffexperten der Bundespolizei hatten ein verdächtiges Paket untersucht, das in einer Apotheke abgegeben worden war.

Der Sprengstoffverdacht auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt hat sich nach Angaben der Polizei bestätigt. Der verdächtige Gegenstand habe sich als Sprengfalle herausgestellt, teilte die Polizei am Freitag auf dem Onlinedienst Twitter mit. Sprengstoffexperten der Bundespolizei hatten ein verdächtiges Paket untersucht, das in einer Apotheke abgegeben worden war.


0 Kommentare