30.11.2017, 04:14 Uhr

Sydney (AFP) Australiens Tourismusminister lädt Prinz Harry und Meghan Markle ein

Australien lädt Prinz Harry und Meghan Markle ein. Quelle: AFP/Archiv/SAEED KHAN (Foto: AFP/Archiv/SAEED KHAN)Australien lädt Prinz Harry und Meghan Markle ein. Quelle: AFP/Archiv/SAEED KHAN (Foto: AFP/Archiv/SAEED KHAN)

Ideen für Junggesellenabschied und Flitterwochen

Nach der Ankündigung der Hochzeit von Prinz Harry und seiner US-Freundin Meghan Markle hofft Australien auf die prominenten Gäste. Sowohl für den Junggesellenabschied des früher als "Party-Prinz" bekannten Briten als auch für die Flitterwochen gebe es die perfekten Angebote, erklärte Tourismusminister Steve Ciobo am Donnerstag. Nach eigenen Angaben schrieb er bereits dem Paar, um seine Ideen zu unterbreiten.

Down Under könne die perfekte Junggesellenabschieds-Party ebenso wie einen "fantastischen romantischen Honeymoon" bieten, warb Ciobo für sein Land. So könnte Harry mit seinen Freunden per Hubschrauber eine Kneipentour im Outback unternehmen. Dem Sender Channel Nine sagte der Minister, für die Flitterwochen schwebe ihm etwas "Langsameres" und "Besinnliches" vor - etwa ein Aufenthalt am Fuße des weltberühmten Monolithen Uluru (Ayers Rock) oder am Great Barrier Reef.

Der 33-jährige Prinz und seine drei Jahre ältere Verlobte wollen im Mai in Windsor Castle heiraten. Ob Markle schon einmal in Australien war, ist nicht bekannt. Harry war erst im Juni dort, um für die Invictus Games zu werben, einen internationalen Sportwettbewerb für kriegsversehrte Soldaten.


0 Kommentare