27.11.2017, 15:01 Uhr

London (AFP) Prinz Harry: Wollte Meghan Markle vom ersten Moment an heiraten

Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle. Quelle: AFP/Daniel LEAL-OLIVAS (Foto: AFP/Daniel LEAL-OLIVAS)Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle. Quelle: AFP/Daniel LEAL-OLIVAS (Foto: AFP/Daniel LEAL-OLIVAS)

Frisch verlobtes Paar tritt in London vor die Presse

Nach der Ankündigung der Hochzeit des britischen Prinzen Harry mit der US-Schauspielerin Meghan Markle ist das Paar bestens gelaunt vor die Presse getreten. Er habe gewusst, dass er Meghan heiraten wolle, "als wir uns das erste Mal begegnet sind", sagte Harry. Er sei "außer sich vor Freude", dass sein Wunsch im Frühling in Erfüllung gehe.

Prinz Harry trat in einem schlichten dunkelblauen Anzug und schwarzer Krawatte vor die Journalisten, die sich vor dem Kensington-Palast in London versammelt hatten. Meghan Markle trug zur Bekanntgabe ihrer Verlobung einen eleganten weißen Mantel, hohe Stilettos und ihr dunkles, langes Haar offen. An ihrem linken Ringfinger steckte der Verlobungsring.

Zunächst hatte das Büro von Prinz Charles die Verlobung seines Sohnes bekanntgegeben. Harry und Meghan hatten sich im Juli 2016 in London kennengelernt. Diesen September sprach die bereits geschiedene 36-jährige Schauspielerin über ihre Liebesbeziehung zu dem drei Jahre jüngeren Prinzen.


0 Kommentare