31.10.2017, 20:46 Uhr

New York (AFP) Medien: Sechs Tote bei Vorfall mit Kleinlaster in New York

Polizei am Ort des Geschehens in Manhattan. Quelle: AFP/Don EMMERT (Foto:AFP/Don EMMERT)Polizei am Ort des Geschehens in Manhattan. Quelle: AFP/Don EMMERT (Foto:AFP/Don EMMERT)

Polizei bestätigt "Tote und Verletzte"

Bei einem Vorfall mit einem Kleinlaster im New Yorker Stadtteil Manhattan sind nach US-Medienberichten sechs Menschen getötet worden. Ein Pickup-Truck fuhr auf einem Fuß- und Fahrradweg und rammte mehrere Menschen und dann einen anderen Wagen, wie die New Yorker Polizei bestätigte. Der Fahrer des Kleinlasters habe dann sein Fahrzeug verlassen und sei von der Polizei angeschossen worden. Er befinde sich in Gewahrsam.

Die Polizei bestätigte im Kurzbotschaftendienst Twitter auch, dass es "mehrere Tote und zahlreiche verletzte Menschen" gegeben habe, nannte aber zunächst keine Zahlen. Der Verdächtige trug nach ihren Angaben bei Verlassen des Fahrzeugs Nachbildungen von Schusswaffen bei sich, also keine echten Waffen.


0 Kommentare