31.10.2017, 03:32 Uhr

Wittenberg (AFP) Merkel und Steinmeier bei Festakt zum Reformationsjubiläum in Wittenberg

Die Schlosskirche in Wittenberg. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Axel Heimken (Foto:dpa/AFP/Archiv/Axel Heimken)Die Schlosskirche in Wittenberg. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Axel Heimken (Foto:dpa/AFP/Archiv/Axel Heimken)

In der Lutherstadt Wittenberg wird mit einer Festveranstaltung der 500. Jahrestag des Thesenanschlags von Martin Luther gefeiert. In der Schlosskirche findet am Nachmittag (15.00 Uhr) ein Gottesdienst statt. An dem anschließenden Festakt zum Abschluss des Reformationsjahres 2017 nehmen unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) teil. Merkel hält gegen 17.45 Uhr eine Festrede.

In der Lutherstadt Wittenberg wird mit einer Festveranstaltung der 500. Jahrestag des Thesenanschlags von Martin Luther gefeiert. In der Schlosskirche findet am Nachmittag (15.00 Uhr) ein Gottesdienst statt. An dem anschließenden Festakt zum Abschluss des Reformationsjahres 2017 nehmen unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) teil. Merkel hält gegen 17.45 Uhr eine Festrede.

Der diesjährige Reformationstag steht ganz im Zeichen des 500. Reformationsjubiläums und ist deshalb ausnahmsweise ein bundesweiter Feiertag. Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther der Überlieferung nach 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg. Es war der Anstoß für die kirchliche Erneuerungsbewegung, die Reformation.


0 Kommentare