31.08.2017, 02:17 Uhr zuletzt aktualisiert vor

London (AFP) Briten gedenken Prinzessin Diana an 20. Todestag

Diana bei einem Krankenhausbesuch 1996. Quelle: AFP/Archiv/Gerry PENNY (Foto:AFP/Archiv/Gerry PENNY)Diana bei einem Krankenhausbesuch 1996. Quelle: AFP/Archiv/Gerry PENNY (Foto:AFP/Archiv/Gerry PENNY)

Zum 20. Todestag von Prinzessin Diana gedenken die Briten am Donnerstag der "Königin der Herzen". Offizielle Gedenkfeiern sind nicht geplant. Am Mittwoch zeigten sich ihre Söhne, die Prinzen William und Harry, der Menge vor dem Kensington-Palast in London - wo die Prinzessin von Wales zuletzt residierte. Dort hatten Trauernde bereits zahlreiche Blumensträuße niedergelegt sowie Kerzen angezündet und Gedenkbotschaften hinterlassen.

Zum 20. Todestag von Prinzessin Diana gedenken die Briten am Donnerstag der "Königin der Herzen". Offizielle Gedenkfeiern sind nicht geplant. Am Mittwoch zeigten sich ihre Söhne, die Prinzen William und Harry, der Menge vor dem Kensington-Palast in London - wo die Prinzessin von Wales zuletzt residierte. Dort hatten Trauernde bereits zahlreiche Blumensträuße niedergelegt sowie Kerzen angezündet und Gedenkbotschaften hinterlassen.

Prinzessin Diana war am 31. August 1997 im Alter von 36 Jahren bei einem Autounfall zusammen mit ihrem damaligen Freund Dodi Fayed auf der Flucht vor Paparazzi in Paris ums Leben gekommen. Es wird erwartet, dass auch in der französischen Hauptstadt wieder dutzende Blumensträuße am Unfallsort niedergelegt werden.


0 Kommentare