29.08.2017, 02:19 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Berlin (AFP) Gabriel trifft US-Außenminister Tillerson in Washington

Gabriel trifft US-Außenminister Tillerson in Washington. Quelle: AFP/Archiv/GEOFFROY VAN DER HASSELTGabriel trifft US-Außenminister Tillerson in Washington. Quelle: AFP/Archiv/GEOFFROY VAN DER HASSELT

Bei einem kurzfristig angesetzten USA-Besuch will Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Dienstag politische Gespräche mit seinem US-Kollegen Rex Tillerson führen. Vor seiner Abreise nach Washington räumte der deutsche Minister mit Blick auf die deutsch-amerikanischen Beziehungen ein, dass "wir in letzter Zeit nicht immer auf einer Wellenlänge liegen". Umso wichtiger sei der Dialog mit dem wichtigen Verbündeten USA.

Bei einem kurzfristig angesetzten USA-Besuch will Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Dienstag politische Gespräche mit seinem US-Kollegen Rex Tillerson führen. Vor seiner Abreise nach Washington räumte der deutsche Minister mit Blick auf die deutsch-amerikanischen Beziehungen ein, dass "wir in letzter Zeit nicht immer auf einer Wellenlänge liegen". Umso wichtiger sei der Dialog mit dem wichtigen Verbündeten USA.

Als Themen seines Gesprächs mit Tillerson nannte Gabriel das Atomprogramm Nordkoreas, die Lage in Afghanistan, die Krise in Katar, den Erhalt des Nuklearabkommens mit dem Iran und die US-Sanktionen gegen Russland. Für den Umgang mit diesen Themen "brauchen wir einen engen Draht nach Washington", sagte Gabriel. Es ist der dritte USA-Besuch des SPD-Politikers seit seinem Amtsantritt als Außenminister vor sieben Monaten.


0 Kommentare