29.08.2017, 02:18 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Berlin (AFP) Merkel stellt sich Fragen der Hauptstadtpresse

Bundeskanzlerin Angela Merkel. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Jörg CarstensenBundeskanzlerin Angela Merkel. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Jörg Carstensen

Knapp vier Wochen vor der Bundestagswahl stellt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag (10.30 Uhr) vor der Bundespressekonferenz den Fragen der Hauptstadtjournalisten. Normalerweise ist dies ein Routinetermin gegen Ende der Sommerpause, doch gewinnt er diesmal wegen des nahen Wahltermins besondere Bedeutung.

Knapp vier Wochen vor der Bundestagswahl stellt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag (10.30 Uhr) vor der Bundespressekonferenz den Fragen der Hauptstadtjournalisten. Normalerweise ist dies ein Routinetermin gegen Ende der Sommerpause, doch gewinnt er diesmal wegen des nahen Wahltermins besondere Bedeutung.

Die Inhalte der Befragung der Kanzlerin und CDU-Chefin sind allgemein mit "Aktuelle Themen der Innen- und Außenpolitik" angekündigt, dürften sich also auf das gesamte Spektrum derzeit diskutierter Fragen erstrecken. Bereits am Sonntagabend steht dann das TV-Duell zwischen Merkel und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz auf dem Programm. Derzeit liegen Merkel und die CDU/CSU deutlich vor Schulz und der SPD.


0 Kommentare