27.08.2017, 02:48 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Los Angeles (AFP) MTV Video Music Awards werden in Los Angeles verliehen

Katy Perry moderiert die diesjährige Gala. Quelle: AFP/Archiv/VALERIE MACONKaty Perry moderiert die diesjährige Gala. Quelle: AFP/Archiv/VALERIE MACON

In Los Angeles werden am Sonntagabend (Montag 03.00 Uhr MESZ) die MTV Video Music Awards verliehen. Erstmals gibt es außer den üblichen Auszeichnungen für Musikvideos einen neuen Preis für den "Besten Kampf gegen das System". Für diesen Preis nominiert ist unter anderem John Legends Lied "Surefire", eine Liebesgeschichte zwischen einem muslimischen Mädchen und einem Latino-Jungen vor dem Hintergrund des Alltagsrassismus in den USA.

In Los Angeles werden am Sonntagabend (Montag 03.00 Uhr MESZ) die MTV Video Music Awards verliehen. Erstmals gibt es außer den üblichen Auszeichnungen für Musikvideos einen neuen Preis für den "Besten Kampf gegen das System". Für diesen Preis nominiert ist unter anderem John Legends Lied "Surefire", eine Liebesgeschichte zwischen einem muslimischen Mädchen und einem Latino-Jungen vor dem Hintergrund des Alltagsrassismus in den USA.

Gleich acht Mal nominiert in verschiedenen Kategorien ist der gefeierte Hip-Hopper Kendrick Lamar. Auf Platz zwei mit fünf Nominierungen steht Pop-Superstar Katy Perry. Die Sängerin führt zugleich als Moderatorin durch den Abend. Die Sieger werden Online von den Fans bestimmt.


0 Kommentare