21.08.2017, 10:21 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Berlin (AFP) Zugverkehr zwischen Berlin und Hamburg läuft nach Anschlägen wieder

Zugausfälle am Wochenende von und nach Berlin. Quelle: dpa/AFP/Christian PörschmannZugausfälle am Wochenende von und nach Berlin. Quelle: dpa/AFP/Christian Pörschmann

Weiter Umleitungen zwischen Berlin und Hannover

Nach den Brandanschlägen auf Bahnanlagen im Raum Berlin hat die Bahn den Regelverkehr nach Hamburg zum Wochenbeginn wieder hergestellt. "Seit heute morgen können wieder alle Züge pünktlich und ohne Probleme fahren", teilte die Bahn am Montag mit. In der Nacht hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass alle Reparaturarbeiten abgeschlossen seien. Nach Vandalismus an Signalanlagen war die Strecke bis Sonntagabend gesperrt.

Die Strecke zwischen Berlin und Hannover ist bereits seit Sonntagmorgen wieder befahrbar. Die ICE-Züge in Richtung Düsseldorf und Köln fahren laut Bahn wieder auf dem Regelweg. Allerdings gab es weiterhin Verzögerungen von 30 bis 40 Minuten. Fernverkehrszüge anderer Linien würden weiterhin über Magdeburg umgeleitet. Ein Ende dieser Umleitungen war am Montagmittag noch nicht absehbar.

Die Bahn riet Reisenden, sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindung zu informieren. Unbekannte hatten am Samstagvormittag zwei Brandanschläge auf Bahnanlagen verübt. Der Bahnverkehr von und nach Berlin wurde dadurch massiv gestört.


0 Kommentare