21.08.2017, 00:49 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Singapur (AFP) US-Zerstörer kollidiert mit Handelsschiff

Der Lenkwaffenzerstörer "USS John S. McCain". Quelle: US NAVY/AFP/Archiv/Gavin ShieldsDer Lenkwaffenzerstörer "USS John S. McCain". Quelle: US NAVY/AFP/Archiv/Gavin Shields

Kriegsschiff offenbar beschädigt

Der US-Zerstörer "USS John S. McCain" ist mit einem Handelsschiff kollidiert. Der Lenkwaffenzerstörer sei in eine Kollision mit dem Handelsschiff "Alnic MC" verwickelt, teilte die US-Marine am Montag mit. Der Vorfall ereignete sich demnach in Gewässern östlich der Straße von Malakka und von Singapur.

Ersten Berichten zufolge erlitt das US-Kriegsschiff bei dem Zusammenstoß Schäden. Die Such- und Rettungsmaßnahmen seien eingeleitet, teilte die US-Marine weiter mit. Diese erfolgten in Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt.

Der US-Zerstörer war den Angaben zufolge auf dem Weg zu einem Routinestopp im Hafen von Singapur.


0 Kommentare