08.08.2017, 06:41 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Darmstadt (AFP) Kleinkind fällt im Kreisverkehr aus dem Auto

Kleinkind fällt im Kreisverkehr aus dem Auto. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Holger HollemannKleinkind fällt im Kreisverkehr aus dem Auto. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Holger Hollemann

Bruder hatte sich und seine Schwester unbemerkt abgeschnallt

Im hessischen Viernheim ist ein 15 Monate altes Mädchen aus einem fahrenden Auto gefallen und schwer verletzt worden. Der drei Jahre alte Bruder hatte sich und seine Schwester auf der Rückbank offenbar unbemerkt von der Mutter abgeschnallt, wie die Polizei in Darmstadt am Dienstag mitteilte.

Als die Mutter am Montagabend in einem Kreisverkehr fuhr, öffnete sich durch die Fliehkräfte die Wagentür und die Kleine stürzte aus dem Auto. Vermutlich hatte das Kind zuvor die Tür entriegelt.

Das Kleinkind erlitt schwere Verletzungen am Kopf und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Den Angaben zufolge bestand keine Lebensgefahr.


0 Kommentare