31.07.2017, 14:45 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Kassel (AFP) Mann hebt 29 Gullideckel aus - und setzt sie unter Polizeiaufsicht wieder ein

Angetrunkner hebt in Kassel 29 Gullideckel aus. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Friso GentschAngetrunkner hebt in Kassel 29 Gullideckel aus. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Friso Gentsch

Funkstreife geht gegen angetrunkenen Randalierer in Kassel vor

Eine angetrunkener Randalierer hat in Kassel die rekordverdächtige Anzahl von 29 Kanal- und Gullideckel in mehreren Straßen ausgehoben. Beamte einer Funkstreife nahmen den 18-Jährigen nach Polizeiangaben vom Montag am frühen Sonntagmorgen vorübergehend fest - und sorgten dafür, dass er auf dem Weg zur Wache die meisten der Gullideckel selbst wieder einsetzte.

Der junge Mann hatte demnach nicht nur Gullideckel am Straßenrand herausgehoben, sondern auch Kanaldeckel mitten auf der Fahrbahn. Außerdem schlug der Randalierer eine Schaufensterscheibe ein und warf Container sowie einen Bauzaun um. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille.


0 Kommentare