28.07.2017, 08:58 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Stuttgart (AFP) Umwelthilfe gewinnt Prozess um Diesel-Fahrverbote in Stuttgart

Stuttgart leidet unter Feinstaub. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Marijan MuratStuttgart leidet unter Feinstaub. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Marijan Murat

Gericht fordert Maßnahmen für bessere Luft

Die Deutsche Umwelthilfe hat ihren Prozess für eine bessere Luftreinhaltung in Stuttgart gewonnen. Das Verwaltungsgericht Stuttgart verlangte in einer am Freitag verkündeten Entscheidung schnellstmögliche Maßnahmen für eine bessere Luftreinhaltung. Die Deutsche Umwelthilfe hatte ein Fahrverbot für Dieselautos und vor allem eine Nachbesserung des Luftreinhalteplans für Stuttgart gefordert, mit dem die baden-württembergische Landesregierung die Luftqualität in der Stadt verbessern will.


0 Kommentare