27.07.2017, 02:45 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Pjöngjang (AFP) Nordkorea begeht Jahrestag von Waffenstillstandsabkommen

Raketentest. Quelle: AFP/Archiv/Raketentest. Quelle: AFP/Archiv/

USA und Südkorea vermuten neuerlichen Raketentest Nordkoreas

Nordkorea begeht am Donnerstag den 64. Jahrestag des Waffenstillstands auf der koreanischen Halbinsel. Die USA und Südkorea vermuten, dass Pjöngjang anlässlich des Feiertags einen neuerlichen Raketentest unternehmen könnte. Ein Mitarbeiter des Pentagon erwartete, das der Test "vermutlich" am 27. Juli stattfindet. Seoul sprach von einer "hohen Wahrscheinlichkeit" eines Raketentests am Donnerstag.

Nordkorea feiert den 27. Juli als "Tag des Sieges". Formal befinden sich Süd- und Nordkorea noch immer im Kriegszustand, weil nach dem Koreakrieg der Jahre 1950 bis 1953 kein Friedensvertrag geschlossen wurde. Erst Anfang Juli hatte Pjöngjang weltweit heftigen Protest mit dem Test einer Interkontinentalrakete ausgelöst.


0 Kommentare