22.10.2010, 17:11 Uhr

Bei Iggensbach 43-Jähriger springt von 90 Meter hoher Autobahnbrücke in die Tiefe

Einsatzzentrale Polizei Foto: PolizeiEinsatzzentrale Polizei Foto: Polizei

Kripo Straubing geht von Suizid aus

IGGENSBACH Am heutigen Freitag um 12.35 Uhr informierte ein aufmerksamer Autofahrer die Einsatzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern, dass er auf der Autobahn A 3 im Bereich Iggensbach in Fahrtrichtung Passau einen Mann von der sogenannten "Schöllnachbrücke" springen sah.

Der 43-Jährige überstieg laut Polizei das dortige Brückengeländer und sprang von der über 90 Meter hohen Brücke, die die "Kleine Ohe" überquert, in die Tiefe. Sein Auto war auf dem Standstreifen der Autobahn im Bereich der Brücke verschlossen abgestellt.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Straubing hat die Bearbeitung des Falles übernommen.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist von einem Suizid auszugehen. Die Ursache dürfte im persönlichen Bereich liegen.


0 Kommentare